Corona Hinweis

Liebe Mieterin und Mieter von Staytoo,

 „Mit gesundem Menschenverstand können wir alle dazu beitragen, dass sich das Virus nicht weiter verbreitet“, sagte der Chef des Robert Koch Institutes, Lothar Wieler.

Mittlerweile gibt es auch in Deutschland immer mehr Coronavirus Fälle. Die ersten Bundesländer (derzeit sind das Bayern, Baden-Württemberg und Berlin) haben den Start des Sommersemesters an den Hochschulen bis nach Ostern verschoben.

Ein wesentlicher Bestandteil bei Staytoo ist der Austausch und das Treffen mit Gleichgesinnten auf den Gemeinschaftsflächen. Aus aktuellem Anlass halten wir es allerdings für angebracht, bis auf weiteres keine von Staytoo organisierten Veranstaltungen durchzuführen. Daher wird es keine von Staytoo organisierten Farewell und Welcome Partys geben.

Natürlich stehen jedem Mieter die Gemeinschaftsflächen nach bestem Wissen und Gewissen weiterhin zur Verfügung. Im eigenen Interesse und der eurer Mitbewohner sollte ihr aber darauf achten, dass keine Außenstehenden die Flächen nutzen. 

Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten, aber wir möchten gerne einige Empfehlungen aussprechen, da wir uns durch das richtige Verhalten gegenseitig schützen und die Ausbreitung des Virus verlangsamen können.

So banal es klingt, der wirksamste Schutz fängt bei den üblichen Maßnahmen an, die auch bei jeder Grippewelle gelten: Beachtet die Nies- und Hustetikette, wascht regelmäßig und gründlich die Hände und haltet Abstand zu Erkrankten (ca. 1 bis 2 Meter). Das Tragen von Schutzmasken ist dagegen z.Zt. nicht sinnvoll.

Falls ihr Beschwerden wie z.B. Husten, Fieber habt:

  • Bleibt zu Hause und meidet Kontakt zu anderen Personen.
  • Geht nicht einfach zum Arzt, sondern klärt das Vorgehen zunächst telefonisch ab (ruft euren Hausarzt an oder nutzt den Patentienservice unter der Telefonnummer „116117“ bzw. 116117.de).

Wenn ihr aus einem Risikogebiet kommt, oder Kontakt zu erkrankten Personen hattet oder an Beschwerden, wie Husten, Fieber etc. leidet:

  • Personen, die (unabhängig von einer Reise) einen persönlichen Kontakt zu einer Person hatten, bei der das neuartige Coronavirus nachgewiesen wurde, sollten sich unverzüglich – auch wenn sie keine Krankheitszeichen haben – an ihr zuständiges Gesundheitsamt wenden. Das für euch zuständige Gesundheitsamt findet ihr in der Datenbank des Robert Koch-Instituts (RKI).
  • Personen, die sich in einem vom Robert Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebietaufgehalten haben, sollten – auch wenn sie keine Krankheitszeichen haben – unnötige Kontakte vermeiden und nach Möglichkeit zu Hause bleiben. Beim Auftreten von Krankheitszeichen der Atemwege sollten sie die Regeln für richtiges Husten und Niesen sowie eine gute Händehygiene beachten und eine Ärztin oder Arzt benachrichtigen. Es ist wichtig, dass du deine Ärztin oder deinen Arzt zunächst telefonisch kontaktierst. Weisen ihn in dem Gespräch auf deine Reise hin und bespreche das weitere Vorgehen, bevor du in eine Arztpraxis gehst.
  • Für Reisende aus Regionen, in denen Corona vorkommen, gilt: Wenn du innerhalb von 14 Tagen nach Rückreise Fieber, Husten oder Atemnot entwickelst, sollte du zunächst eine Ärztin oder einen Arzt telefonisch kontaktieren. Weise ihn in dem Gespräch auf deine Reise hin und besprechen das weitere Vorgehen, bevor du dich in eine Arztpraxis begibst. Zudem solltest du unnötige Kontakte vermeiden und nach Möglichkeit zu Hause bleiben sowie die Regeln für richtiges Husten und Niesen und eine gute Händehygiene beachten.

Falls ihr weitere Fragen habt, schreibt uns gerne eine E-Mail an service@staytoo.de oder kontaktiert eure|euren Onjektmanager|in vor Ort.

  

Euer Staytoo-Team

Fragen?