Kürbissuppe – #StayTasty

Was gibt es besseres im Herbst als eine warme Suppe um einen aufzuwärmen? Richtig, absolut gar nichts. Deshalb haben wir euch hier ein Rezept für die perfekte Kürbissuppe zusammengestellt. Kürbisse sind nicht nur extrem günstig zu dieser Jahreszeit, was als Student auch nie verkehrt ist, sondern können vielseitig eingesetzt werden. Ihr könnt eure WG Halloween tauglich machen, indem ihr ein paar gruselige Grimassen in eure Kürbisse reinschneidet, ihr könnt euren Kürbis in Stücke schneiden und zusammen mit anderem Gemüse in den Ofen tun oder eben eine ermunternde Suppe kochen. Im folgenden Artikel findet ihr das versprochene Rezept.

Zutaten für ca. 2 Portionen:

  • 1 Hokkaido Kürbis, ca. 600-700g
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 1 kleines Stück frischer geriebener Ingwer
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Currypulver
  • Etwas Öl
  • Etwas Orangensaft

Zubereitung:

  • Die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Stücke würfeln und in heißem Öl in einem Topf glasig dünsten. Währenddessen den Kürbis halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen und anschließend den Kürbis grob würfeln und kurz mit der Zwiebel und den Knoblauch anbraten. Nach dem Anbraten alles mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  • Nun den Deckel auf den Topf setzen und den Kürbis ca. 10-15 dünsten bis er weich genug ist um püriert zu werden. Die Kokosmilch hinzugeben, das ganze kurz abkühlen lassen und mit einem Stabmixer pürieren.
  • Die fein pürierte Suppe nochmal aufkochen lassen und die Gewürze hinzugeben, also Salz, Pfeffer, Currypulver und den geriebenen Ingwer. Je nach Belieben abschmecken, wer es etwas fruchtiger mag kann auch noch einen Schuss Orangensaft hinzufügen, und fertig ist die perfekte Suppe.

Wir wünschen euch einen guten Appetit, viel Freude und #StayTasty!

Menü
YouTube
Facebook
Instagram
Hotline
Besichtigungstermin