#StayTasty
Leckeres Spargel Rezept

It’s Spargel time

Was gibt es schöneres als nach einem harten Tag in der Uni mit seinen Freunden zu kochen und gemütlich ein Glas Wein zu trinken? Nichts, deshalb gibt es mal wieder ein neues Rezept von uns für euch. Um saisonal unterwegs zu sein, dachten wir uns, dass wir mal auf den Spargelzug aufspringen, denn die Saison hat offiziell gestartet. Also, viel Spaß beim nachkochen und guten Hunger!

Risotto mit Spargel und Lachs

Für circa vier Portionen.

Zutaten:

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1kg grüner Spargel
  • 800g Lachs
  • 400g Risottoreis
  • 100ml Weißwein
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • Ganz viel Parmesan (davon kann man sowieso nie genug haben)

Anleitung:

Als erstes müsst ihr den Spargel und die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und falls ihr Tiefkühllachs benutzt, solltet ihr den vorher auftauen lassen und in Würfel schneiden.

Als nächstes in einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und die Zwiebelstücke dämpfen bis sie glasig sind. Im nächsten Schritt den Risottoreis in die Pfanne geben und auch kurz andünsten lassen bis er glasig ist. Dann die Spargelstücke dazu geben und nach kurzer Zeit alles mit Weißwein ablöschen.

Wenn die Flüssigkeit verdampft ist, könnt ihr die erste Hälfte der Gemüsebrühe heiß dazu geben und mehrere Minuten köcheln lassen. Dabei müsst ihr aber immer mal wieder umrühren, damit der Reis nicht ansetzt. Sobald die Flüssigkeit verkocht ist, könnt ihr die nächste Ladung Brühe dazu geben. Diese dann etwas verkochen lassen und im nächsten Schritt den Lachs dazu geben. Sobald der Lachs mit im Gemisch ist, müsst ihr sehr vorsichtig unterheben, damit er nicht zerfällt.

Nun könnt ihr nach Belieben würzen mit Salz, Pfeffer und für diejenigen unter euch, die es scharf mögen auch etwas Chili. Nach circa 5 Minuten sollte der Lachs durch sein und ihr könnt als letzten Schritt noch Parmesan unterheben. Et Voilà!

Habt einen schönen Abend und lasst uns wissen, ob es euch geschmeckt hat.

Diese Cookies werden genutzt, um Ihnen Werbung zu präsentieren, die besser zu Ihnen passt. Wir könnten diese Daten mit Anzeigenkunden teilen oder sie nutzen, um Ihre Interessen besser verstehen zu lernen. Werbe-Cookies könnten beispielsweise genutzt werden, um Daten mit Anzeigenkunden zu teilen, damit die angezeigten Anzeigen besser zu Ihren Interessen passen, damit Sie bestimmte Seiten auf sozialen Netzwerken teilen können oder damit Sie Kommentare auf unserer Site veröffentlichen können.
Akzeptieren