1 Monat gratis im Studentenapartment wohnen!

Feiere deine Unabhängigkeit – mit Staytoo! Wir laden dich ein: Zum Semesterstart spendieren wir dir eine komplette Monatsmiete für dein gewünschtes Staytoo-Apartment in Leipzig, Nürnberg oder Kaiserslautern. Schnell buchen, die Einladung gilt nur begrenzte Zeit.

Sichere dir bis zum 1.10.2021 einen Mietvertrag über 12 Monate und gib bei der Buchung deinen Aktionscode welcome21 ein. Wenn du bis 15.10.2021 in deine Studentenwohnung eingezogen bist, wohnst du den 1. Monat gratis bei uns*. Wir bieten dir ein vollmöbliertes Apartment mit eigenem Duschbad und Küche im modernen Wohndesign, ein Rundum-Sorglos-Paket mit All-in-Miete und weiteren Serviceleistungen und viel Spaß mit neuen Freunden aus dem Wohnheim. Bis dann!

So einfach geht’s:

1. Buchungsanfrage anklicken oder auf www.staytoo.de/buchen gehen
2. Apartment nach Wunsch auswählen und alles ausfüllen
3. Aktionscode welcome21 auf der zweiten Seite der Buchungsanfrage eingeben.
4. Gratis-Monatsmiete bei Abschluss eines 12-monatigen Mietvertrages ab 1.10. erhalten.

Buchungsanfrage

*Teilnahmebedingungen

1 – Allgemeines

Eine Teilnahme an der Aktion „Einladung zum Gratis-Wohnen“ von der Staytoo Living Holding GmbH (nachfolgend „ Veranstalter“ genannt) kann nur unter Einbeziehung dieser Teilnahmebedingungen erfolgen.

2 – Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmen können alle natürlichen Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind und in den letzten 12 Monaten in keinem Mietverhältnis mit Staytoo standen. Die Registrierung erfolgt durch Eingabe eines Gutscheincodes während der ersten Buchungsanfrage und ist nur innerhalb des Aktionszeitraums bis zum 1.10.2021 möglich. Die  Person muss bis zum 15.10.2021 in eines der teilnehmenden Staytoo-Objekte eingezogen sein.

3 – Weitere Bedingungen der Teilnahme

Voraussetzung für die wirksame Teilnahme ist der Abschluss eines Mietvertrages, der Ablauf dessen Widerrufsfrist, sowie der Einzug der Person in eines der teilnehmenden Staytoo-Objekte. Bitte beachte, dass eine Teilnahme an der Aktion nur möglich ist, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

Bei Buchung: Die Person ist aktuell kein Mieter in einem der teilnehmenden Staytoo-Objekte

Bei der Buchungsanfrage wurde der korrekte Aktionscode in das Aktionscodefeld eingetragen,

Nach Einzug: Wir empfehlen ein Konto im Europäischen Zahlungsraum (SEPA), etwaige Transaktions- und Währungsumrechnungskosten gehen zu Lasten der Teilnehmer.

4 – Falsche Angaben

Die Teilnahme ist nur im eigenen Namen möglich. Die Eingabe falscher oder fremder Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindungen etc.) führt zum Ausschluss von der Aktion.

5 – Promotion

Bei uns können Personen bei Abschluss eines neuen Vertrags in dem angegebenen Aktionszeitraum eine Miete sparen, sofern die unter § 3 genannten Bedingungen erfüllt sind.

Die Mietersparnis erfolgt nach Abschluss eines gültigen Mietvertrages und Einzug der Person. Diese Aktion ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Eine Barauszahlung oder Übertragung|Abtretung auf bzw. an andere ist nicht möglich.

Jede Person kann nur einmal teilnehmen.

Diese Aktion gilt AUSSCHLIESSLICH bei Abschluss eines gültigen Mietvertrages über die Seite von www.staytoo.de/buchen.

Der Veranstalter hat das Recht, den Aktionszeitraum nach billigem Ermessen zu verlängern oder zu verkürzen.

6 – Datenschutz

Der Veranstalter gewährt im Rahmen der Aktion den größtmöglichen datenschutzrechtlichen Standard und beachtet alle diesbezüglich einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Der Veranstalter wird keine personenbezogenen Daten an Dritte weiterleiten oder Adressdaten verkaufen. Der Veranstalter speichert die personenbezogenen Daten der jeweiligen Teilnehmer/innen ausschließlich zum Zwecke der Aktion. Der/Die Teilnehmer/in erklärt hiermit ausdrücklich sein/ihr Einverständnis mit der Speicherung und Verwendung der mitgeteilten personenbezogenen Daten zu dem oben genannten Zweck. Hier erfährst du mehr über unsere Datenschutzerklärung.

7 – Maßnahmen bei Störung der Aktion

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Aktion aus sachlichen Gründen jederzeit ohne Vorankündigung zu modifizieren, abzubrechen oder zu beenden. Ein sachlicher Grund liegt insbesondere dann vor, wenn die Aktion nicht (mehr) planmäßig verlaufen kann z.B. bei Infektion von Computern mit Viren, bei Fehlern der Soft- oder Hardware oder aus sonstigen technischen, tatsächlichen oder rechtlichen Gründen, die die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität oder die reguläre und ordnungsgemäße Durchführung der Aktion behindern. Der Veranstalter entscheidet nach billigem Ermessen, ob die Aktion in modifizierter Form weitergeführt werden kann oder ob ein Abbruch oder eine vorzeitige Beendigung geboten sind.

8 – Haftung

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Veranstalter haftet daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der von ihm eingesetzten Online-Systeme noch für technische und elektronische Fehler eines Telemediendienstes, auf den er keinen Einfluss hat, insbesondere nicht für Störungen wie den Verlust, die Verspätung, die Verzögerung, die Veränderung, die Manipulation oder die Fehlleitung von E-Mails, die ihre Ursache in fremden Datennetzen, in fremden Telefonleitungen oder anderer Hard- oder Software der Teilnehmer oder Dritter haben. Das Gleiche gilt für Störungen hinsichtlich der Eingabe, Erfassung, Übertragung und Speicherung von Daten, insbesondere auch für fehlerhafte, fehlende, unterbrochene, gelöschte oder defekte Datensätze.

Ferner wird keine Haftung übernommen, wenn E-Mails oder Dateneingaben nicht den dort aufgestellten Anforderungen entsprechen und infolgedessen vom System nicht akzeptiert bzw. angenommen werden. Ebenso wenig haftet die Veranstalterin bei Diebstahl oder Zerstörung der die Daten speichernden Systeme oder Speichermedien. Das Gleiche gilt bei der unberechtigten Veränderung bzw. Manipulation der Daten durch die Teilnehmer oder Dritte.

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit entstehende Schäden haftet der Veranstalter nur, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln durch ihn oder seine Erfüllungsgehilfen beruhen. Im Falle der schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht haftet der Veranstalter auch für fahrlässige Pflichtverletzungen. Vertragswesentliche Pflichten sind jene, die die Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf. In diesem Fall ist die Haftung jedoch auf vertragstypische, vorhersehbare Schäden begrenzt. Eine darüber hinaus gehende Haftung ist ausgeschlossen.

9 – Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder eine Regelungslücke bestehen, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen tritt eine Bestimmung, welche dem Vertragszweck und den gesetzlichen Bestimmungen am nächsten kommt

10 – Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Bei Streitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht. Als Gerichtsstand wird, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz des Veranstalters vereinbart.

3 teilnehmende Locations

Nürnberg Äußere Bayreuther Str. 113
90409 Nürnberg
Kaiserslautern Trippstadter Straße 115
67663 Kaiserslautern
Leipzig Karl-Liebknecht-Straße 144
04277 Leipzig
Fragen?