Mit leerem Magen lässt es sich bestimmt nicht lernen. Deswegen haben wir für euch diesen Monat mal einen leckeren Snack für chillige Lernpausen ausgesucht. Das sind die Zutaten für ein italienisches Ciabatta-Sandwich:

  • 1 Ciabatta-Brot
  • Cherry-Tomaten
  • Kochschinken
  • Rucola
  • Gouda Käse
  • Getrocknete Tomaten
  • Kopfsalat
  • Tomatensauce
  • Frischkäse

Zubereitung:

Zunächst schneidet ihr das Ciabatta-Brot in der Mitte durch. Dann könnt ihr beide Seiten mit Butter oder Olivenöl und die Unterseite mit Tomatensauce beschmieren. Nun belegt ihr das Sandwich mit einem Bett aus Rucola, Kopfsalat und ein paar gewürfelten Cherry-Tomaten. Jetzt kommt eine ordentliche Schicht Kochschinken und Gouda drauf, die mit getrockneten Tomaten getoppt wird. Abschließend noch die Oberseite mit Frischkäse schmieren und das Sandwich mit halben Cherry-Tomaten garnieren.

Buon appetito!

Wer geistig fit sein will, muss auch körperlich fit sein. Die meisten von euch werden wohl im Fitnessstudio sein, doch im Sommer lässt man sich oft lieber gehen. Wäre es da nicht nett, einen eigenen Fitnessraum im Haus zu haben? Wir bieten euch an den meisten Standorten einen StayFit-Raum mit allem, was man für ein umfassendes Training braucht. Deswegen werden wir euch von nun an regelmäßig unsere momentane Lieblingsübung vorstellen.

Während einige zum anstehenden Semesterstart schon wieder ins Büffeln gekommen sind oder sich auch mal wieder im Gym haben blicken lassen, möchten wir euch zur Inspiration hier unsere #StayFit Übung des Monats zeigen, den Climber:

Beim Climber beginnst du in einem erhöhten Ausfallschritt während du den Griff der Pull-Machine gegriffen hast. Anschließend drückst du dich mit deinem vorderem Bein hoch während du dich gleichzeitig mit dem Griff hochziehst. Mit der Übung trainierst du deinen ganzen Körper kraftorientiert sowie koordinativ.

Was macht ihr gerne im Fitnessstudio? Schickt uns eure Lieblingsübung und findet sie vielleicht demnächst als Übung des Monats.

Also, Sport frei und #StayFit!

Es gibt mittlerweile tausend verschiedene Apps. Manche sind sehr hilfreich, andere eher weniger. Apps können uns den Alltag unglaublich erleichtern und vor allem für Studenten gibt es viele, die einem das Leben einfacher machen und das sich selbst ablenken schwerer. Hier haben wir einige nützliche Apps für dich herausgesucht.

 

Wie teile ich mir mein Geld am besten ein?

Als Student hat man meistens nur ein geringes Budget zur Verfügung, das man sich gut einteilen muss, um nicht den Überblick zu verlieren. Hierfür gibt es verschiedenste Apps, die euch helfen, das Budget sinnvoll aufzuteilen und eure Ausgaben zu überblicken. Eine App, die kostenlos und sehr übersichtlich aufbereitet ist, nennt sich Live Expenses. Eine andere App, die auch sehr praktisch und vor allem anschaulich gestaltet ist, nennt sich Haushaltsbuch MoneyControl. Sowohl Live Expenses als auch MoneyControl können euch eine große Hilfe dabei sein, euer Geld beisammen zu halten. Probiert’s doch mal aus und #StayInBudget!

 

Lernen ohne abgelenkt zu werden und den Überblick behalten

Wenn man für eine wichtige Klausur lernen muss oder eine riesige Hausarbeit zu schreiben hat, hält sich die Vorfreude meistens in Grenzen. Statt wirklich anzufangen, vertreiben viele die Zeit damit, völlig unnötige Sachen auf Youtube zu schauen oder auf Buzzfeed nachzuforschen, in welchem Haus in Hogwarts man wäre. Um diese Ablenkungen zu vermeiden, gibt es mehrere Apps, die für einen bestimmten Zeitraum andere Apps und Seiten sperren. Hier gibt es zum Beispiel die App Selfcontrol, die ausgewählte Websites für einen bestimmten Zeitraum sperrt. Diese lassen sich erst wieder öffnen, wenn der Countdown vorbei ist oder wenn man die App deinstalliert. Die App Self Control für Study sperrt keine Websites, sondern Apps auf dem Handy, wie beispielsweise Whatsapp und Instagram.

Auch die App Moment bietet Abhilfe dabei, deine tägliche Smartphonenutzung im Blick zu behalten: Überprüfe deine tägliche Nutzungsdauer, wo und wie lange du dein Smartphone benutzt hast. Stelle Alarme und Benachrichtigungen ein, um Reminder zu erhalten, dass du dein Smartphone heute schon eine bestimmte Zeit lang benutzt hast. So hat man im Nu auch mal für eine Klausur gelernt und kann die Tage vorher entspannt angehen, statt noch verzweifelt büffeln zu müssen.

 

Tausende offene Taps mit Zeitungsartikeln?

Wer kennt es nicht. Auf Facebook erscheint ein interessanter Artikel nach dem anderen. Man öffnet sie alle zwar sofort, doch mit dem Lesen kommt man nicht ganz hinterher und auf einmal hast du 200 offene Browsertaps. Dazwischen dann noch die Jacke, die man zufällig auf Amazon gefunden aber noch nicht gekauft hat zu finden, nervt und braucht Zeit. Doch eine App bietet die Lösung für dieses Problem. Mit Pocket kannst du bequem alle offenen Artikel herunterladen und in der App auch offline lesen ohne in deinem Browser tausende offene Taps zu haben. In diesem Sinne: #StayOrganized

 

Augen auf beim Weinkauf

Du bist mal wieder eingeladen oder hast eine Verabredung, zu der du eine Flasche Wein mitnehmen möchtest. Nun stehst du vor dem Weinregal und hast keine Ahnung, was du kaufen sollst. Eher der deutsche Riesling oder doch ein französische Chardonnay? Und nicht zu trocken soll er sein, aber trotzdem gut schmecken. Mit der App Vivino kannst du einfach das Etikett scannen und die App erzählt dir alles, was dir die Flasche nicht sagen kann; samt Bewertungen von anderen Usern. Außerdem kannst du auch Weine finden, indem du Kriterien auswählst und dir im Handumdrehen eine Flasche nach Hause bestellen. Also Prost und #StayDrinking!

Es ist soweit! Endlich ist unser Logo auf der Fassade in Kaiserslautern angebracht. Es ist aber noch ein bisschen schüchtern und versteckt sich hinter dem Baugerüst. Doch lange wird es das nicht mehr machen können, denn auch die Bewerbungsfristen für die zulassungsfreien Studiengänge neigen sich dem Ende zu und so langsam erwachen die ersten Studenten oder zukünftigen Studenten aus dem Sommerschlaf. Gerade aufgewacht und noch keine Wohnung in Kaiserslautern? Dann vereinbare jetzt deinen individuellen Besichtigungstermin unter: 040 / 380224555 oder info@staytoo.de. Wir freuen uns auf dich!

Letzten Monat gab es mit dem Dark & Stormy einen Drink mit Rum; dieses Mal ist mal Tequila dran. Denn zu einem chilligen Sommerabend gehört einfach ein erfrischender Sundowner.

Deshalb stellen wir Euch unseren augenblicklichen Lieblingsdrink vor: Paloma!

Für unseren Sommerdrink benötigt ihr folgendes:

  • 3cl Tequila blanco (Besonders lecker wird’s z.B. mit Olmeca oder Jose Cuervo)
  • 1cl Limettensaft
  • Glass mit Grapefruit-Limonade auffüllen

Zuerst einige Eiswürfel und anschließend den Tequila in das Glas geben. Dann den Limettensaft dazu und mit Grapefruit-Limonade das Glas auffüllen. Falls ihr wollt, könnt ihr den Drink auch noch mit Limettenspalten dekorieren.

Viel Spaß!

Endlich verziert unser Logo eure fast fertigen Staytoo Apartments. Die finale Phase des Baus ist nun eingeläutet und wir arbeiten auf Hochtouren, damit ihr bald bei uns in Leipzig einziehen könnt. Ihr möchtet euer  zukünftiges Apartment erstmal angucken? Kein Problem, meldet euch einfach entweder unter 040/380224555 oder info@staytoo.de bei uns. Es finden regelmäßig Besichtigungen statt.

 

Sommer, Sonne, Staytoo! In Berlin gehen die Arbeiten weiter bei schönstem Wetter von Statten um eure Staytoo Apartments fertigzustellen. Hier seht ihr die wunderschöne Dudenstraße und könnt einen Blick ins Erdgeschoss werfen, in dem demnächst euer StayFit-Bereich und weitere Gemeinschaftsbereiche auf euch warten.

Im Juni haben wir das anstehende Richtfest zusammen mit der baldigen Fertigstellung des Musterzimmers angekündigt. Dieses hat nun am 20.06.2017 in Kaiserslautern stattgefunden. Ihr findet mehr Informationen über das Event unter: www.staytoo.de/staytoo-kaiserslautern-richtfest/. Hier könnt ihr eine Zusammenfassung des Events nachlesen und euch die Fotos der Veranstaltung anschauen. Auch das Musterzimmer steht mittlerweile für euch bereit und wir freuen uns immer über Besucher. Falls du Interesse hast, melde dich einfach unter 040/380224555 oder info@staytoo.de und vereinbare einen Termin für deine Besichtigung.

Im Moment ist an Ferien für die meisten von euch noch gar nicht zu denken, denn ihr seid Zuhause oder in der Bibliothek eingesperrt und lernt was das Zeug hält für die anstehenden Klausuren. Trotzdem kann es nicht schaden sich ab und zu mal eine Auszeit zu gönnen und an schönere Dinge wie zum Beispiel Strand, Sonne und Meer zu denken. Wenn ihr gar nicht wisst wie ihr mit dem Stress umgehen sollt, schaut euch einen unserer letzten Artikel an, der sich genau mit diesem Thema befasst: www.staytoo.de/stay-stress-free/.

Für diejenigen unter euch, die es schaffen neben dem Lernen an die Ferien zu denken, stellen wir hier verschiedene Möglichkeiten vor, um auch mit einem Studentenbudget schön zu verreisen.

Dies ist eine super Möglichkeit um mit einem begrenzten Budget schöne Orte zu bereisen. Bei Interrail gibt es verschiedenste Tarife und das Gute ist, dass alle Tickets für Leute, die jünger als 27 sind, günstiger sind. Ob du dir nur ein Land wie zum Beispiel Spanien aussuchst oder gleich einen ganzen Länderblock wie zum Beispiel Spanien, Portugal und Italien abfährst, hängt natürlich von deinem Budget und deiner Zeit ab.

Bei dieser Website gibt es die Möglichkeit lediglich den Abflugsort einzugeben. Als Reiseziel kann man zum Beispiel ein Land eintragen oder alle Orte und dann werden einem die billigsten Flüge für den angegebenen Zeitraum angezeigt. Wobei man nicht mal ein genaues Datum angeben muss, sondern auch Monate angeben kann.

  • Blind Booking

Dies wird zum Beispiel von Germanwings angeboten. Das funktioniert so, dass du angibst was für eine Art von Reise dich interessiert, sei es Shopping, Kultur, Strand oder Party. Für jede dieser Kategorien gibt es einen Pauschalpreis und eine unterschiedliche Anzahl von Reisezielen. Diese werden einem vorher angezeigt und gegen die Gebühr von 5€ kann man bestimmte Ziele ausschließen. Dann muss man sich nur noch ein Datum aussuchen und nach der Buchung erfährt man dann, wo es hingeht.

Es gibt in Europa eine Vielzahl cooler und preisgünstiger Hostels. Bei Hostelworld findest du eine Übersicht und wertvolle Rezensionen von anderen Backpackern bzw. Reisenden. Um eine Übernachtung zu sparen ist es auch sehr schlau Nachtzüge oder Busse zu nehmen.

  • VPN

Benutze ein VPN (virtuelles privates Netzwerk), um deinen Flug zu buchen. Flugpreise können variieren je nachdem von wo aus du buchst.

  • Packe nur ein, was du auch wirklich brauchst, denn Gepäckaufgabe ist meistens teuer!
  • ISIC Studentenausweis für Rabatte

Der ISIC Studentenausweis kann einem viele Rabatte beschaffen. Man hat die Möglichkeit in Restaurants, Museen und ähnlichem günstiger zu essen oder sich Ausstellungen für weniger Geld anzuschauen.

Ihr habt noch mehr Tipps oder habt spezielle Erfahrungen, was das Reisen angeht? Dann schreibt uns jetzt unter info@staytoo.de!

In Berlin wird zur Zeit der Innenaußbau der Apartments finalisiert. Bald werden auch hier die ersten Zimmer fertig für die Möblierung sein. Hier kannst du schon mal einen ersten Blick auf das Innenleben eines unserer Apartments werfen. Wartet gespannt mit uns auf weitere Updates!

Follow by Email
YouTube
Facebook
Instagram