Hierzulande gibt es über 400 Hochschulen. Wie soll man den Überblick behalten? Mit unserem Guide zu den Top-Hochschulen in Deutschland für die beliebtesten Studienrichtungen Informatik, BWL, Jura, Medizin, Psychologie und Soziale Arbeit!

Hinweis: Für das Ranking haben wir, sofern diese Auswahl bestand, jeweils eine Top-Universität und eine Top-Fachhochschule (ansonsten mehrere Top-Unis) ausgewählt. Hierfür haben wir u. a. Ergebnisse aus dem aktuellen Hochschulranking der ZEIT sowie authentische Meinungen der Studenten aus dem Portal Studycheck einfließen lassen.

Die besten Hochschulen für Informatik

Für Informatik hat sich die RWTH (Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule) Aachen hervorgetan. Sie gilt als eine Elite-Uni über die Grenzen Deutschlands hinaus. Studenten loben insbesondere die Gestaltungsfreiheit des Studiums durch den Wahlpflichtbereich und die gute technische Ausstattung.

  • Berühmte Absolventen: Jürgen von der Lippe, Inga Humpe, Karl Lauterbach

Eine weitere angesagte Adresse für ein Informatik-Studium ist die Uni Bonn. Mit Studienschwerpunkten wie Autonome Intelligente Systeme, Algorithmik, Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen usw. bietet sie einen hoch modernen Studiengang.

Im Studium selbst lernt man den Studenten zufolge effizientes Arbeiten und strukturierte Problemlösung. Darüber hinaus werde man früh an das Programmieren herangebracht, insgesamt sei die Informatik in Bonn sehr gut aufgestellt.

Besonders praktisch: Gleich in der Nähe zum Campus befindet sich unser Staytoo-Apartmenthaus in Bonn.

  • Berühmte Absolventen: Andrea Nahles, Markus Gabriel, Frederik Pleitgen

Als Top-Fachhochschule hat es die Hochschule Aalen nach oben geschafft. Gelobt werden im Fachbereich Informatik vor allem die hohe Hilfsbereitschaft der Dozenten, auch dann, wenn Fragen außerhalb der Vorlesung aufkommen. Studenten schätzen außerdem die Zusammenstellung von Wahlfächern nach eigenen Interessen, sowie die Möglichkeit, mit moderner Technologie wie VR-Brillen zu arbeiten.

  • Berühmte Absolventen: Marc Friedrich, Andrea Rögner, Moritz Böhringer

Die besten Hochschulen für BWL

Im Fachbereich BWL führt die TU München (TUM) das Hochschul-Ranking an, der Studiengang Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre (TUM-BWL) erfreut sich mit einer Weiterempfehlungsquote von 94 % großer Beliebtheit.

Eine Studentin schreibt, dass sie in diesem Studiengang sehr breitgefächertes und trotzdem detailliertes Wissen vermittelt bekommen hat. Ein anderer Student hebt hervor, dass sämtliches Studienmaterial bequem online abrufbar ist.

  • Berühmte Absolventen: Konrad Bloch, Heinrich Hertz, Samantha Cristoforetti

Als hervorragend gilt auch die RPTU Kaiserslautern (Rheinland-Pfälzische Technische Universität Kaiserslautern-Landau). Sie ist eine Zusammenführung der TU Kaiserslautern und dem Campus Landau der Uni Koblenz-Landau, und liegt in der Nähe des Pfälzer Walds, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands.

Das BWL-Studium ist Bewertungen zufolge gut organisiert, breit gefächert und vermittelt einen guten Gesamtüberblick. Neben den inhaltlichen Kernthemen würden die Seminare außerdem wissenschaftliches Arbeiten gut vermitteln.

Das Staytoo in Kaiserlautern bietet dir eine ganz besondere Lage. Die Technische Universität Kaiserslautern ist nur wenige Geh-Minuten entfernt und auch die Forschungsinstitute der Stadt sind schnell erreichbar.

Berühmte Absolventen: Christoph Garth, Maryna Viazovska, Reem Alabali-Radovan

Wie beim Fachbereich Informatik führt auch hier wieder die Hochschule Aalen das Ranking der Fachhochschulen an. Im Angebot sind die Studiengänge Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen (B.A.) und Internationale Betriebswirtschaft (B.A.).

Nette Profs, Engagement bei der Vermittlung von Lehrinhalten und eine anschauliche Vortragsweise mögen die Studenten an der HS Aalen. Die Hochschule ist digital gut aufgestellt, so sind die Skripte der überwiegend englischsprachigen Vorlesungen online verfügbar.

  • Berühmte Absolventen: Marc Friedrich, Andrea Rögner, Moritz Böhringer

Die besten Hochschulen für Jura/Rechtswissenschaft

Laut Ranking erfüllt die Uni Bayreuth die besten Voraussetzungen für ein Jura-Studium. Die Top-Uni engagiert sich für das Thema Nachhaltigkeit und betreibt dem Selbstverständnis nach Spitzenforschung auf höchstem Niveau, darüber hinaus ist sie eine der größten Arbeitgeberinnen der Region.

Das Studium der Rechtswissenschaft wird als anspruchsvoll, aber sehr fair bezeichnet. Die Dozenten seien sehr angenehm und dank der guten Verkehrsanbindung über die Autobahnausfahrt Bayreuth Nord sei es auch bei viel Verkehr leicht, rechtzeitig zur Vorlesung zu kommen.

  • Berühmte Absolventen: Auma Obama, Karl-Theodor zu Guttenberg, Nina Buchmann

Platz 2 belegt die FU Berlin, sie ist eine der bekanntesten und größten Universitäten Deutschlands. Auch hat sie historische Relevanz, so galt sie als Keimzelle der Studentenproteste 1968.

Beim Studium der Rechtswissenschaften lobt eine Studentin den schlüssigen Aufbau einzelner Module nach Vorlage sowie die vielen Bibliotheken auf dem Campus. Eine andere Studentin bezeichnet die Wahl ihres Studiums an der Freien Universität als beste Entscheidung. Weiterhin merken mehrere Studenten die Kompetenz der Dozenten an.

  • Berühmte Absolventen: Rudi Dutschke, Elke Heidenreich, Farin Urlaub

Die besten Hochschulen für Medizin

Spitzenreiter beim Medizinstudium ist die Uni Heidelberg, die sich selbst als Forschungsuniversität mit internationaler Ausstrahlung versteht.

Das Studium hier sei einem Studenten zufolge superspannend und über das HeiCuMed-Modell einzigartig für Deutschland. Dabei handelt es sich um ein reformiertes Curriculum, das Heidelberger Curriculum Medicinale mit ganzjähriger Unterrichtsdurchführung und exzellentem Ruf. Studenten loben weiterhin die gute Ausstattung der Uni, die medizinische Ausbildung sei auf höchstem Niveau.

  • Berühmte Absolventen: Max Weber, Mileva Marić, Erich Fromm

Der zweite Platz geht an die Uni Lübeck. Im hohen Norden wurde sie 1964 als Medizinische Akademie gegründet und entwickelte sich stetig weiter, bis sie 2002 schließlich den Status einer Universität erlangte.

Die Uni Lübeck ist naturwissenschaftlich orientiert, sie bietet u. a. die Studiengänge Medizinische Ernährungswissenschaften, Medizinische Informatik und Humanmedizin an. Die Vorklinik ist den Studenten zufolge sehr gut organisiert, am Campus bestehe ein familiärer Umgang, das Institut für Anatomie wird als genial bezeichnet. Ebenso gebe es viel praktische Laborarbeit.

  • Berühmte Absolventen: Johannes Wimmer, Matthias Marquardt, Andrea B. Maier

Im Beliebtheitsranking rangiert auch die Uni Leipzig ganz oben. Bereits 1409 wurde sie gegründet und gehört zu den medizinführenden Universitäten des Landes. Das ambitionierte, durchdachte Forschungsprogramm, auch bekannt als „Der Leipziger Weg“ inspiriert und fasziniert zehntausende Studenten aus aller Welt. Darüber hinaus ist Leipzig eine echte Boomtown mit weiteren angesagten Hochschulen wie der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK).

Das Staytoo in Leipzig bietet dir alles, was das Studentenherz begehrt – von Supermärkten über trendige Viertel wie die Südvorstadt bis hin zu gemütlichen Cafés. Unsere Lage ist perfekt für alle, die an der HTWK studieren, da wir nur einen kurzen Spaziergang entfernt sind.

  • Berühmte Absolventen: Richard Wagner, Angela Merkel, Novalis

Die besten Hochschulen für Psychologie

Beim Psychologie-Studium liegt die Uni Bamberg ganz vorn im Ranking. Sie wurde bereits im 17. Jahrhundert gegründet und gilt damit als eine der ältesten Universitäten Europas. Großen Wert legt die Uni mit ihren über 100 Studiengängen auf die persönliche Betreuung und eine hervorragende Lehre.

Das alles in einer weltoffenen Stadt, in der es vor Bierlokalen nur so wimmelt. Am Studium wird hervorgehoben, dass die Professoren hoch engagiert und die Lehrveranstaltungen sehr interessant sind. Darüber hinaus wird der Studiengang jedes Semester evaluiert, um die Qualität der Lehre zu verbessern.

  • Berühmte Absolventen: Brigitte Mohn, Lothar Schmid, Henrike Lähnemann

Den zweiten Platz im Ranking belegt die Ruhr-Uni-Bochum, die zugleich der größte Arbeitgeber der Stadt ist. Sie bietet an 21 Fakultäten Studiengänge für über 42.600 Studenten.

Oberste Gebote an der RUB sind die Vernetzung der Forschung sowie die fachübergreifende Zusammenarbeit. Das bestätigen auch die Studenten, welche die gute Kommunikation, spannende Lehrinhalte und die hohe Eigenmotivation durch freundliche, zuvorkommende Dozenten betonen.

  • Berühmte Absolventen: Melanie Raabe, Norbert Lammert, Jamiri

Äußerst beliebt ist auch ein Psychologie-Studium an der Humboldt-Uni Berlin. Die HU Berlin belegt regelmäßig führende Plätze in Studienrankings, und es besteht eine ideale Anbindung zu unserem Apartmenthaus in Berlin. In nur 20 Minuten bist du mit dem Fahrrad am HU-Campus, oder du fährst schnell mit der U-Bahn hin.

Studenten genießen die Bedingungen an der Uni, sie schreiben in ihren Bewertungen von der sehr guten Bibliothek, der tiefgründigen Art des Studierens und von Dozenten, die mit Herzblut bei der Sache sind.

  • Berühmte Absolventen: Max Planck, Georg Simmel, Karen Horney

Die besten Hochschulen für Soziale Arbeit

Das Ranking der ZEIT unterteilt beim Studium der Sozialen Arbeit nicht in Fachhochschulen, sondern in Bachelor/Master.

Platz 1 für das Bachelor-Studium geht an die Hochschule Augsburg. Sie ist eine technische Universität, die sich vier Qualitätsversprechen verschrieben hat: inhaltlich-fachliche und didaktische Qualität sowie die Betreuungsqualität und die Berufsvorbereitende Qualität mit Praxisbezug.

Der recht neue, duale Studiengang wird gut angenommen, eine Menge Arbeit werde hineingesteckt, um diesen zu verbessern. Dinge werden stetig verbessert und die Lehrkräfte seien supernett und kompetent.

  • Berühmte Absolventen: Rupert Stadler, Bine Brändle, Martin Eder

Für einen Master-Studiengang der Sozialen Arbeit hat sich im Ranking die EVHS Freiburg hervorgetan. Die staatlich anerkannte Hochschule mit kirchlicher Trägerschaft befindet sich im Herzen einer Weinregion mit herrlicher Landschaft.

Die Hochschule ist vergleichsweise klein, wodurch eine familiäre Studienatmosphäre begünstigt wird. Den Masterstudiengang Soziale Arbeit bezeichnet die Hochschule selbst als forschungsorientiert, innovativ und anwendungsbasiert. Studenten loben die Vielfalt der Seminarthemen wie auch die Studiengangsleiter, die zwar anspruchsvoll, aber auch empathisch und hilfsbereit sind.

  • Berühmte Absolventen: unbekannt

Gute Bewertungen hat auch die TH Nürnberg, sowohl für den Bachelor- als auch für den Master-Studiengang Soziale Arbeit. Mehrfach war und ist die TH in Spitzenpositionen bei Hochschulrankings vertreten. Aus gutem Grund: Das Studium ist praxisorientiert, und die TH gilt als die forschungsaktivste Hochschule Bayerns mit internationaler Ausrichtung.

Laut den Studenten werden viele aktuelle Themen behandelt, und man kann viel von den Dozenten lernen. Hervorgehoben wird auch der gute Standort, u. a. befindet sich ein Staytoo-Apartmenthaus, das nur 8 Fahrradminuten entfernt ist.

  • Berühmte Absolventen: Thorsten Glauber, Andreas Schwarz, Oskar Vierling

Weitere Hochschulen im Hochschul-Ranking entdecken

Du möchtest noch mehr Hochschulen zu den genannten oder anderen Fachbereichen entdecken? Dann schau dir jetzt das komplette Ranking der ZEIT an, an dem wir uns für diesen Artikel orientiert haben!

Interessante Artikel in unserem Blog

Im Staytoo-Blog gibt es viele spannende Artikel rund ums Studium. Lies gleich mal rein!

check